Klangkörper

Weltausstellung EXPO 2000

Lang ist's her, aber unvergesslich: Gut 500 Musikerinnen und Musiker haben den Schweizer Pavillon des Schweizer Architekten Peter Zumthor an der Weltausstellung EXPO 2000 in Hannover zu einem Klangkörper im Wortsinn gemacht.

Dass die Auftritte der Künstlerinnen und Künstler ohne Misstöne über die Bühne gehen konnte, ist auch dem Projektmanagement von von salis communication zu verdanken.

von salis communication koordinierte die Auftritte der Musikschaffenden, verantwortete das künstlerische Backoffice und sorgte dafür, dass keine Misstöne die feierliche Ausstellungsatmosphäre trübten.

Kunden:

Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA